Der Winter ist vergangen, Frühling und Sommer haben sich bereits mit sehr milden Temperaturen in den vergangenen Wochen angekündigt. Leider nicht am letzten Wochenende. Denn zur Saisoneröffnung des Kanubezirks Untermain war es zunächst stark bewölkt und sehr kühl, als sich etwa 35 Kanuten am Sonntag gegen elf Uhr von der Anlage des Rudervereins Nasovia in Höchst auf den Weg Richtung Raunheim machten. Zehn Mitglieder des Kanu-Club Kelsterbach waren mit drei Booten in diesem Jahr dabei und stellten somit das größte Teilnehmerfeld. An Kelsterbach vorbei ging es zum Schleusen in die Eddersheimer Schleuse und schließlich weiter nach Raunheim, wo der austragende Kanu-Verein die Teilnehmer mit Leckereien von Grill und Kuchentheke erwartete. Glücklicherweise hatte sich das Wetter zunehmend verbessert, so dass neben dieser Stärkung die Sonne die müden Knochen mit Energie versorgte. Das anschließende Verladen der Boote erfolgte deshalb sehr schnell und am späten Nachmittag war man wieder in Kelsterbach angelangt. Die Paddelsaison 2019 war damit erfolgreich eröffnet.